Fellows

Matthias Kennert

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2016
Projekttitel: Transnationale organisierte Kriminalität in der internationalen Sicherheitspolitik
Arbeitsfeld: Frieden und Sicherheit
Expertise: Sicherheitspolitik, Transnationale Partnerschaften
Organisation: United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC), International Alert Philippines Programme, Global Initiative Against Transnational Organized Crime
Matthias Kennert studierte Internationales Politikmanagement in Bremen bevor er sein Masterstudium der Internationalen Beziehungen an der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität zu Berlin und der Universität Potsdam absolvierte. Auslandssemester führten ihn an die Istanbul Kültür University sowie die George Washington University. Arbeitserfahrung sammelte Matthias an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, in der verteidigungspolitischen Arbeit im Deutschen Bundestag und der Deutschen Botschaft in Bolivien. Im Kollegjahr beschäftigt er sich mit Möglichkeiten und Grenzen der zivil-militärischen Kooperation bei der Bekämpfung von transnationaler organisierter Kriminalität.