Fellows

Alina Kleinn

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2016
Projekttitel: Voneinander lernen? – Chancen und Herausforderungen der Übertragung von best practise in der weltweiten Bildungspolitik
Expertise: Bildung & Lernen
Organisation: International Institute for Educational Planing, IIEP-UNESCO (Dakar)
Alina Kleinn studierte Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin (MA) sowie Politik und Sozialwissenschaften der Universität Cambridge (BA). Im Rahmen ihres Masterstudiums absolvierte sie ein Studienjahr an der Ecole Normale Supérieure in Paris. Anschließend arbeitete sie in einem Forschungsprojekt zur Expertenautorität internationaler Organisationen an der Universität Potsdam und später für ein Beratungsunternehmen im Bereich Bildungs- und Sozialpolitik in Brüssel. Während ihres Kollegjahres beschäftigt sie sich mit den Möglichkeiten der Verbesserung von Bildungssystemen weltweit durch die Übertragung von Best Practise-Politiken.