Fellows

Kaan Sahin

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2016
Projekttitel: Hybride Bedrohungen: Verteidigung und Resilienz mit einer Hybriden Sicherheitspolitik?
Arbeitsfeld: Frieden und Sicherheit
Expertise: Sicherheitspolitik, hybride Bedrohungen
Organisation: International Institute for Strategic Studies (IISS), Special Representative of the OSCE for the South Caucasus, Carnegie Endowment for International Peace, NATO
Kaan Sahin studierte Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen sowie Internationale Politik und Friedensforschung an der Universität Tübingen, University of Connecticut und an der Koç University in Istanbul. Arbeitserfahrung sammelte er unter anderem an der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen, bei der Bundesakademie für Sicherheitspolitik und bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bereich Sicherheit. Während seines Kollegjahres beschäftigt er sich mit zivilen und militärischen Strategien zur Bekämpfung von hybriden Bedrohungen.

MPC-Voice Beiträge